Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Patricia Proft

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.patricia-proft.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Patricia Proft
Brahmsstraße 24
D-73430 Aalen

zustande.

Die Annahme eines Auftrages erfolgt schriftlich, in Textform oder telefonisch innerhalb von 3 Werktagen. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt der Auftrag als abgelehnt.

Bei Eingang einer Anfrage auf meiner Internetseite gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt eine unverbindende Anfrage ab, indem er die auf meiner Webseite vorgesehene Anfrageprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Anfrage erfolgt in folgenden Schritten:

1) Anfrage über Kontaktformular ausfüllen oder per Telefon
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Senden“ (Die Anfrage ist unverbindlich)
3) Ich melde mich bei Ihnen zeitnah zurück
4) Erläuerung ihres Aufrages
5) Bestätigung beider Seiten
6) Arbeitsauftrag wird, wie abgesprochen erledigt
7) Sie bekommen eine Rechnung der erbrachten Dienstleistung

§3 Preise, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten keine Umsatzsteuer (Kleinunternehmerregelung § 19 ustg) aber sonstige Preisbestandteile.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Rechnung .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Rechnung gewählt, so verpflichtet er sich, den Betrag der Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu zahlen.

****************************************************************************************************

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

Stand der AGB Aug.2019

Gratis AGB erstellt von agb.de